RHS_Deggendorf_Logo_TRANSPARENT

Einsatz für die BRH-Rettungshundestaffel Deggendorf e.V.

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 100.000 Menschen als vermisst gemeldet!

Es sind oft alte Menschen und sehr viele Kinder (etwa 40.000!) und sie alle haben eines gemeinsam: Sie befinden sich unter Umständen in einer lebensbedrohlichen Situation, aus der sie ohne Hilfe keinen Ausweg finden.

Wir können helfen

Aktuelles von der RHS Deggendorf

News und aktuelle Infos von uns

  • Social Media
  • Aktuelles
  • Presse

Die Staffel auf einen Blick

Gegründet10.07.2022
Aktive Mitglieder23
Passive Mitglieder17
Rettungshunde17
davon geprüfte Teams4
Einsätze 20232

Kompetenzen vor Ort

Wir bilden folgende Schwerpunkte aus

  • Flächensuchhunde
  • Ausbildung der Hundeführer
  • Ausbildung der Suchtrupps

So können Sie uns helfen

Die Einsätze der Rettungshundestaffel sind immer kostenlos. Unsere Teams leisten diese Einsätze in Ihrer Freizeit ehrenamtlich selbstlos und unentgeltlich. Wir erhalten dafür keinerlei staatliche Unterstützung oder Förderungen. Unser Verein muss die Kosten für die Beschaffung von Einsatzmaterial aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden selbst finanzieren. Wir freuen uns über jeden Cent den wir als Unterstützung für unsere Arbeit bekommen. Damit unsere Teams jederzeit in der Lage sind Menschen in Not zu helfen.

Werde Teil unseres Teams oder lerne uns kennen.

Du hast Lust mit deinem Hund zu arbeiten, etwas zu erleben und damit anderen Menschen in Not zu helfen ? Du möchtest dich engagieren im Ehrenamt in einer tollen Gemeinschaft ? Dann bist Du bei uns genau richtig ! Nimm einfach Kontakt zu uns auf und lerne uns und unsere Arbeit kennen.

  • Rettungshundeführer werden
  • Rettungshund ausbilden
  • Schnuppertraining

45 Jahre BRH

Eine Zeitreise von den Anfängen der privaten Rettungshundearbeit in Deutschland bis heute.
Kapitel 1: Geschichte
Kapitel 2: Erdbebeneinsätze
Kapitel 3: Ausrüstung
Kapitel 4: Helfer der ersten Stunde
Kapitel 5: Flächensuche